Islamisches Zentrum Hamburg
Delicious facebook RSS An einen Freund senden drucken speichern XML-Ausgabe HTML-Ausgabe Output PDF
Nachrichten Code : 194579
Datum der Veröffentlichung : 7/20/2018 5:09:00 PM
Aufrufe : 256

„Der wahre Glaube“

Freitagsansprache von 20.07.2018
von Hujjat ul-Islam Ansari

Im Namen Allahs, des Barmherzigen, des Allerbarmers

Aller Lobpreis gebührt Gott, dem Erhabenen, dem Herrn aller Welten. Wir danken Ihm für Seine Gnade und Seine Gaben und bitten Ihn um Hilfe und Rechtleitung in allem, was wir tun, und hoffen, dass Er uns in Seine Gunst aufnimmt. Sein Frieden und Segen sei mit unserem Propheten Muhammad, seinen reinen Nachkommen und seinen rechtschaffenen Gefährten. O Diener Gottes, ich rate mir selbst und Ihnen allen zur Ehrfurcht vor Gott und zum Gehorsam gegenüber Seinen Geboten.


Ich rate Ihnen und mir selbst zur Ehrfurcht gegenüber Gott.

Der Prophet Mohammad (s.) sagte: „Schenke den Taten, welche mit Gottesehrfurcht einhergehen mehr Beachtung, als jenen, welche ohne Gottesehrfurcht einhergehen. Denn eine Tat, welche mit Gottesehrfurcht vollzogen wird, ist nicht als klein anzusehen. Wie klein doch eine Tat sein kann, welche Gott dennoch annimmt, denn Allah sagt:  «Gott nimmt es an nur von den Gottesfürchtigen.“

Diese Überlieferung und viele andere zeigen, dass Glaube mit Taten und Gottesehrfurcht einhergehen muss. Imam Ali (a.) sagt: „Der Glaube, ist wie ein weißer Punkt im Herzen der Menschen.“ Dies bedeutet, dass der Glaube im Herzen des Menschen wie ein Licht strahlt, genauso wie das Gleichnis eines Zimmers, welches dunkel ist und in dem ein Licht erstrahlt, welches den gesamten Raum erleuchtet. Der Glaube ist wie ein Licht, welches den gesamten Menschen erleuchtet. Weiter sagte Imam Ali (a.): „ Wenn der Glaube im Menschen stärker wird, so wird das Weiße im Herzen sich ausbreiten.“ Deshalb sind manche Menschen vollständig strahlende Wesen, andere nur zum Teil und manche Menschen sind finster. Die letzteren, gleichen den Toden, welche auf dieser Erde wandeln. Wie wir im Koran in der Surah Baqarah in Vers 6 lesen:

Denen, die ungläubig sind, ist es gleich, ob du sie warnst oder ob du sie nicht warnst; sie glauben nicht.

Wahrer Glaube misst sich nicht an Worten, sondern es ist ein Wahrheit und eine feste innere Überzeugung im Menschen.

So wie ein Arzt die Fähigkeit besitzt Menschen zu heilen, so besitzt der wahre Gläubige die Fähigkeit, dass sein Glaube in all seinen Handlungen sichtbar wird.

Dies muss man von jenen klar unterscheiden, welche nur behaupten, dass sie Muslime sind. Jeder Mensch, welcher in eine islamische Familie geboren wird und jeder der das Glaubensbekenntnis spricht, gilt als Muslim wie z.B. Abu Sufyan und seine Frau, welche nur die Sätze aussprachen und so Muslime geworden sind. Als die Heilige Stadt Mekka durch den Propheten erobert wurde, sagt der heilige Koran diesbezüglich in Sarah Nasr in Vers 1 und 2: 

Wenn die Unterstützung Gottes kommt, und auch der Erfolg, (1) Und du die Menschen in Scharen in die Religion Gottes eintreten siehst. (2)

Wenn man den Koran genau betrachtet, so sieht man hier, dass Allah sagt: die Menschen treten in die Religion Gottes ein, aber ER sagt nicht, dass sie Gläubige sind! Dies bestätigt, dass es einen Unterschied zwischen jenen gibt, welche einfach in die Religion eintreten und jenen, welche wahrhaftig Gläubig sind.

Was ist der Glaube? Imam Ali (a.) sagt in Hikmah 227: „Der Glaube (Iman) ist Erkenntnis mit dem Herzen, Bekräftigung mit der Zunge und Handeln mit den Grundpfeilern des Islam.“

Und weiter heißt es im Koran in der Surah Hujjurat in Vers 14:                                    

Die [damaligen in der Wüste lebenden] Araber sagen: «Wir glauben.» Sprich: Ihr glaubt nicht (wirklich). Sagt vielmehr: Wir sind Muslime geworden. Der Glaube ist ja noch nicht in eure Herzen gedrungen. Wenn ihr aber Gott und seinem Gesandten gehorcht, verringert Er euch nichts von euren Werken. Gott ist voller Vergebung und barmherzig. 

Es gibt ca. 100 Verse im Koran, welche mit der Anrede „Oh ihr Gläubigen“ beginnen und nach all diesen Versen an die Gläubigen, folgt eine Verpflichtung, welche Gott von den Gläubigen erwartet. So ist den Gläubigen vorgeschrieben, dass sie sich z.B. um wahre Überzeugung, ihre Familien, die Gesellschaft, Wirtschaft und vieles Weiteres kümmern.

Beispiele hierfür sind folgende Verse aus dem Koran:

Surah Nisa Vers 59:

O ihr, die ihr glaubt, gehorchet Gott und gehorchet dem Gesandten und den Sachwaltenden unter euch.

Surah Hujurat Vers 1 :

O ihr, die ihr glaubt, kommt nicht Gott und seinem Gesandten zuvor

Surah Ahzab Vers 70:

O die ihr glaubt, seit Gottesehrfürchtig und sagt treffende Worte

Surah Saff Vers 2:

O die ihr glaubt, warum sagt ihr, was ihr nicht tut?

Surah Hujurat Vers 11:

O die ihr glaubt, die einen sollen nicht über die anderen spotten

Surah Hujurat Vers 12:

O die ihr glaubt, meidet viel von den Mutmaßungen

Surah Tahrim Vers 8:

O die ihr glaubt, kehrt zu Allah um in aufrichtiger Reue

Surah Nisa Vers 29:

O ihr Gläubigen! Bringt euch nicht untereinander in ungültiger Weise um euer Vermögen!

Nach der Anrede in all diesen Versen zu den Gläubigen, zeigen sich die moralischen Werte und Eigenschaften des wahren Gläubigen auf.

In den ersten 10 Versen der Surah Muminun, sind die wichtigsten Eigenschaften des Gläubigen erwähnt:

Wahrlich, erfolgreich sind die Gläubigen (1) die in ihren Gebeten voller Demut sind (2) und die sich von allem leeren Gerede fernhalten (3) und die die Zakah entrichten (4) und ihre Schamteile bewahren (5)außer gegenüber ihren Gattinnen oder denen, die sie von Rechts wegen besitzen; denn dann sind sie nicht zu tadeln. (6) Diejenigen aber, die darüber hinaus etwas begehren, sind Übertreter. (7) Und diejenigen, die das ihnen anvertraute Gut und ihre Verpflichtung hüten (8) und die ihre Gebete einhalten (9) - dies sind die Erben (10)

Dies zeigt, dass man sich nicht einfach als wahre Gläubige bezeichnen kann. Der wahre Glaube ist eine Sammlung von all den guten Eigenschaften und der Erfüllung seiner Verpflichtungen.

 Möge Gott uns helfen den wahren Glauben in unseren Herzen zu stärken



Kommentar



Zeige nichtöffentliche
تصویر امنیتی :