Islamisches Zentrum Hamburg
Delicious facebook RSS An einen Freund senden drucken speichern XML-Ausgabe HTML-Ausgabe Output PDF
Nachrichten Code : 187426
Datum der Veröffentlichung : 5/24/2017 1:25:00 PM
Aufrufe : 3785

Tägliche Veranstaltungen des islamischen Zentrums Hamburg im Monat Ramadan



Täglich Veranstaltungen des Islamischen Zentrums Hamburg im Monat Ramadan
Mittagprogramm:
(Täglich ab dem Mittagsgebet)

Gemeinsames Mittag- und Nachmittaggebet (Dhuhr & Asr)
Kurzvortrag
Rezitation eines Teils (Dschuz) des heiligen Korans

Abendprogramm:
(Täglich 2 Std. vor dem Abendgebet)

Rezitation eines Teils (Dschuz) des heiligen Korans
Rezitation des Bittgebets zur Öffnung der Herzen (Dua al-Iftitah)
Islamische Weisungen (Ahkam)
Vortrag
Gemeinsames Fastenbrechen (Iftar)

Redner im Monat Ramadan : Hudschat-ul-Islam Aaly
Koranrezitator: Herr Soltani

Anmerkungen:
-Der Beginn und das Ende des Monats Ramadan und der Tag des gesegneten Id-ul-Fitr  werden durch die Sichtung der neuen Mondsichel bestimmt und zum gegebenen Zeitpunkt auf www.izhamburg.com bekanntgegeben.
-Im Monat Ramadan werden verschiedene Koranunterrichtseinheiten für Jugendliche und Erwachsene  je nach Niveau angeboten.
-Erster europaweiter Wettbewerb für Koranrezitationsnachahmung „Tanzil“. Weitere Informationen unter: http://izhamburg.de/index.aspx?pid=99&articleid=187202
-Am 04.06.2017 wird eine Gedenkveranstaltung für Imam Khomeini im IZH stattfinden.
-Am 14. Ramadan findet die Festveranstaltung zum Geburtstag von Imam Hassan (a.) statt.
-Am 15. Ramadan gibt es eine Sonderveranstaltung rund um den Koran (Ein Abend mit dem Koran).
-Am 19., 21 und 23. Ramadan werden die Programme anlässlich der "Nächte der Bestimmung" [lailat-ul-qadr] 2 Std. vor dem Abendgebet beginnen.
-Nach der Bestimmung des Idul-Fitr, wird das Idul-Fitr-Gebet am Morgen des Festtages um 9:30 Uhr im IZH gemeinschaftlich verrichtet.

Weitere Hinweise:
-Die Vorträge des Hauptredners werden simultan in die deutsche Sprache übersetzt.
-Das Abendprogramm kann täglich über unseren Livestream verfolgt werden.


Kommentar



Zeige nichtöffentliche